Connexion-Emploi

Die führende deutsch-französische Jobbörse

Welche Dienstwagen fahren die Manager in Frankreich?

Er ist wohl der größte Schatz unter den Sachleistungen: der Dienstwagen. Welche Autos dabei von den Firmen und ihren Führungskräften ausgewählt werden, hat viel mit Image, aber auch mit Wirtschaftlichkeit zu tun. Welche Modelle sind am beliebtesten?

Der deutsch-französische Arbeitsmarkt | Die deutsch-französische Wirtschaft 17. Februar 2014

Die Automobilbranche: eine heilige Kuh in Deutschland und Frankreich

Von der Opel-Rettung über die PSA-Krise bis zum Kältemittelstreit: Warum die Regierungen beider Länder massiv intervenieren, wenn die heimischen Autobauer bedroht sind.

Der deutsch-französische Arbeitsmarkt | Die deutsch-französische Wirtschaft 20. Dezember 2013

Beispiel einer erfolgreichen französischen Firma: Pernod Ricard erobert den deutschen Markt

Der Aufschwung macht's möglich: Der französische Spirituosenkonzern Pernod Ricard wendet sich nach Boomjahren in Asien wieder optimistisch dem deutschen Markt zu.

Der deutsch-französische Arbeitsmarkt | Die deutsch-französische Wirtschaft 18. Dezember 2013

Eine Karriere in Frankreich kann chaotisch werden

Bei der Generation der jungen Arbeitnehmer folgen immer häufiger auf Phasen der Berufstätigkeit Phasen der Arbeitslosigkeit.

Der deutsch-französische Arbeitsmarkt 2. Juli 2012

Frankreich: Elite beginnt im Kindergarten

Der berufliche Weg nach oben ist in Deutschland wie in Frankreich nicht wirklich offen für alle. Meist entscheidet die soziale Herkunft auch über die Karriere.

Der deutsch-französische Arbeitsmarkt | Die deutsch-französische Wirtschaft 8. November 2011

Viel Lärm um nichts? Gewerkschaften in Frankreich und Deutschland im Vergleich

Demonstrationen, Streiks und „Bossnapping": Die Franzosen gelten als protestfreudig. Viele Linke in Deutschland schauen oft neidisch ins Nachbarland und wollen das "französische Protestmodell" importieren. Nach den erfolglosen Aufl ehnungen zeigt sich aber, dass es in beiden Ländern Probleme gibt.

Der deutsch-französische Arbeitsmarkt | Die deutsch-französische Wirtschaft 24. Mai 2011

Der Mindestlohn macht Schule

Im Laufe der aktuellen Legislaturperiode soll unter der Führung von Kanzlerin Angela Merkel die Zahl der Berufstätigen, die in den Genuss eines vom Staat verordneten Mindestlohns kommen, von 700_000 auf mehr als 3 Mio. ansteigen. Eine kleine Revolution, weil sich in Deutschland die Regierung traditionell untersagt, in die Lohnpolitik einzugreifen. Sie überlässt das Feld für Verhandlungen den Arbeitgeberverbänden und den Gewerkschaften.

Der deutsch-französische Arbeitsmarkt | Die deutsch-französische Wirtschaft 23. Mai 2011

Diskriminierung am Arbeitsplatz in Frankreich

Soll eine Frauenquote in großen Unternehmen eingeführt werden? Sollen „ethnische Statistiken" bei Bewerbern mit Migrationshintergrund zugelassen werden?

Der deutsch-französische Arbeitsmarkt | Die deutsch-französische Wirtschaft 4. November 2010

Gibt es bald Lehrermangel in Deutschland und Frankreich?

In beiden Ländern sinkt die Zahl der Lehrkräfte. In den Ruhestand gehende Lehrer/innen werden nicht ersetzt und dem Nachwuchs fehlt zusehends die Motivation.

Der deutsch-französische Arbeitsmarkt | Die deutsch-französische Wirtschaft 16. März 2010

Frankreich und Deutschland: Vereinte Potenziale

Frankreich und Deutschland sind europäische Spitzenreiter beim Austausch von Arbeitskräften. Wer gezielt eine deutsch-französische Berufslaufbahn anstrebt, hat gute Chancen, attraktive Stellen zu finden.

Der deutsch-französische Arbeitsmarkt | Die deutsch-französische Wirtschaft 3. März 2011