Connexion-Emploi

Die führende deutsch-französische Jobbörse

Arbeitskosten in Frankreich und Deutschland im Vergleich

Die Studie Emplois et Salaires, veröffentlicht vom französischen Statistikinstitut INSEE, untersucht nicht nur die Unterschiede in den Gehältern von Männern und Frauen, sie vergleicht auch die Arbeitskosten in Frankreich und Deutschland mit einem überraschenden Ergebnis.

Höhere Arbeitskosten in der deutschen Industrie

Der Untersuchung zur Folge sind die Arbeitskosten in der deutschen Industrie höher als die in Frankreich. Die Kosten für eine Arbeitsstunde sind mit 33 Euro in der verarbeitenden Industrie in Deutschland etwa genauso hoch wie in Frankreich. Die Arbeitskosten in Deutschland in der Automobilbranche sind sogar 29% höher!

Dienstleistungssektor in Deutschland weniger kostenintensiv

Im deutschen Dienstleistungssektor verhält es sich genau umgekehrt: Mit um 6 Euro geringeren Kosten für eine Arbeitsstunde (26,81 Euro gegenüber 32,08 Euro in Frankreich) ist in Deutschland der dritte Sektor besser für den Wettbewerb gewappnet.
Dagegen zeigt die Studie auch, dass in Deutschland die sozialen Kosten der Gehälter in den letzten 15 Jahren weniger stark angestiegen sind als in Frankreich, mit einem Anstieg von 1,9% pro Jahr gegenüber 3,4% in Frankreich.

Effekt der 35 Stunden-Woche in Frankreich auf die Wettbewerbsfähigkeit gegenüber Deutschland

Die 35 Stunden-Woche hat nicht die schädlichen Auswirkungen auf die Wettbewerbsfähigkeit der französischen Wirtschaft gehabt, wie allgemein angenommen wird. Sie hat es im Gegenteil vielen Unternehmen, durch das Anpassen der jährlichen Arbeitszeit und der Pausenzeiten etc., erst möglich gemacht, ihre Produktivität zu steigern.

In bestimmten Untersektoren des verarbeitenden Gewerbes sind die Unterschiede in der Höhe der Kosten für die Arbeitsstunde noch deutlich erkennbar: 20,26 Euro kostet in der Nahrungsmittelindustrie in Deutschland die Stunde gegenüber 25,70 Euro in Frankreich; 43,14 Euro in der Automobilindustrie gegenüber 33, 38 Euro gegenüber Frankreich. Auch bei den marktbestimmten Dienstleistungen sind die Kosten für die Arbeitsstunde in Frankreich höher (32,08 Euro) als in Deutschland (26,81 Euro) wo sich die Politik der Lohnmäßigung ausgewirkt hat.

Genauere Informationen zum Gehaltsspiegelin Deutschland und Frankreich: