Connexion-Emploi

Die führende deutsch-französische Jobbörse

Erfolg von Managern in Frankreich: Auf das erste Jahr kommt es an

Eine Studie hat die notwendigen Qualitäten, die ein erfolgreicher Manager braucht, aufgedeckt: Leistung, Effizienz und Diplomatie.

Ein Jahr haben sie Zeit, ihre Qualitäten unter Beweis zu stellen: 67% der Personalleiter messen innerhalb dieses Zeitraums den Erfolg eines eingestellten Managers für ein Unternehmen. Die Studie des Personalberatungsunternehmens FUTURESTEP hat die notwendigen Qualitäten, die ein erfolgreicher Manager mitbringen sollte, untersucht, 1500 Personalleiter in sieben Ländern - darunter auch Frankreich - wurden befragt. "Die Unternehmen erwarten einen Manager, der sofort Leistung bringt", sagt die Chefin einer Marketing- und Kommunikationsabteilung, Julie Griffoulière. Diese Tendenz zur unmittelbaren Bewertung der Qualitäten eines Managers ist in anderen Ländern noch viel stärker ausgeprägt, wo zum Teil 76% der Personalchefs die Leistung neu eingestellter Manager schon in den ersten zwölf Monaten bewerten.

Ein Ratschlag: Guter Umgang mit dem Vorgesetzten

"Man sieht Unterschiede bei den Ländern: Wo Deutsche eher auf technische Fähigkeiten setzen, stehen für Franzosen Eigenständigkeit und kommunikative Fähigkeiten im Vordergrund."

Wenn Manager Probleme damit haben, sich in hierarchische Gefüge einzuordnen, ist das nach Meinung von 37% der französischen Personalleiter eines der größten Hindernisse für beruflichen Erfolg.

Die Arbeitnehmer hingegen, die gute Beziehungen zu ihren Vorgesetzten unterhalten, haben größere Chancen auf eine Beförderung. Und ein schlechter Kontakt zum Chef und mit den Kollegen ist gravierender, als ein Mangel an Intellekt.

Mehr Informationen zum Thema Arbeiten in Frankreich: