Connexion-Emploi

Die führende deutsch-französische Jobbörse

Die zehn meistgesuchten Profile von Bewerbern auf dem französischen Arbeitsmarkt: Beispiel Paris

Es gibt Stellen in Frankreich, für die muss man sich nicht bewerben; da wird der Arbeitnehmer händeringend vom Arbeitgeber gesucht. Denn obwohl es mehr als über drei Millionen Arbeitslose gibt, leiden viele Betriebe in Frankreich unter Fachkräftemangel. Hier das Beispiel in Paris.


Einstellungsverfahren 2012 Schwierigkeitsgrad der Einstellung
Ingenieure, Führungskräfte in der Forschung und Entwicklung im Bereich Informatik, IT Manager
5514 63,7 %
Ingenieure und Führungskräfte in der Forschung und Entwicklung im Bereich Informatik in der Industrie
1186 61,0 %
Haushaltshilfen
1733 49,4 %
Ausbilder (Fahrlehrer mit eingeschlossen)
1451 46,2 %
Köche
2145 44,8 %
Ingenieure und technische Vertriebsleiter
920 43,0 %
Verwaltungspersonal, Buchhalter und Banker (außer Juristen)
2119 42,2 %
Produktionstechniker und Techniker für Informationssysteme
920 40,8 %
Grafiker, Designer, Stylisten
1105 38,8 %
Kellner in Cafés und Restaurants
3894 38,1 %

Hier sind nur die Berufe aufgeführt, die mehr als 1% der Gesamtzahl der Beschäftigungsabsichten in 2012 darstellen. Die größten von den Arbeitgebern genannten Schwierigkeiten bei der Einstellung betreffen die hochqualifizierten Berufe der IT-Branche.

Quelle: Pôle Emploi