Informationen, Aktuelles und praktische Tipps für eine effektive Suche im deutsch-französischen Umfeld

Est-il difficile de licencier du personnel en Allemagne ?

Mitarbeiter Entlassung in Deutschland

Contrairement au droit français, la loi sur la protection contre les licenciements (Kündigungsschutzgesetz) ne s'applique pas aux entreprises de moins de 10 salariés.

Quelle est la période d'essai en Allemagne ?

Dauer Probezeit in Deutschland

La période d'essai légale est de 6 mois et ce indépendant du statut du salarié. Le contrat de travail pourra alors être résilié moyennant un délai de préavis de 2 semaines.

Est-il possible de conclure des CDD en Allemagne ?

Befristete Verträge in Deutschland

Contrairement au droit français, le droit du travail allemand permet de conclure des contrats à durée déterminée sans motif particulier pour une durée allant jusqu'à deux ans. Il est également possible de prévoir un CDD pour une durée inférieure et de le prolonger 3 fois au plus et ce dans la limite des 24 mois.

Recruiting für Vertriebsleiter, Finanzleiter oder Geschäftsführer in Paris und Frankreich: Eurojob Consulting, deutsch-französische Headhunter

Recruiting Geschäftsführer in Frankreich Eurojob Consulting

Connexion-Emploi arbeitet mit dem deutsch-französischen Personalberatungsunternehmen Eurojob Consulting bei der Suche nach Mitarbeitern und Führungskräften in Deutschland und Frankreich zusammen. Vor dem Hintergrund, dass sich das Wirtschaftswachstum in Frankreich 2012 angesichts der schwachen Nachfrage und der wirtschaftlichen Situation in der Eurozone nur noch auf 0,3 Prozent belaufen hat, hat die französische Regierung die Wachstumsprognose für 2012 halbiert.

Personalsuche nach Managern und Führungskräften in Paris und Frankreich: Eurojob Consulting, deutsch-französisches Personalvermittlungsunternehmen

Personalsuche Manager und Führungskräfte in Frankreich Eurojob Consulting

Das deutsch-französische Personalberatungsunternehmen Eurojob Consulting wird von Connexion-Emploi bei der Suche nach Mitarbeitern und Führungskräften in Frankreich und Deutschland begleitet. Angesichts der schwachen Nachfrage und der wirtschaftlichen Situation in der Eurozone wurde die Wachstumsprognose für 2012 von der französischen Regierung um die Hälfte gesenkt: Nur noch 0,3 Prozent hat das Wirtschaftswachstum in Frankreich im letzten Jahr betragen. Diese Eintrübung der Konjunktur hat sich auf den Arbeitsmarkt ausgewirkt: Nachdem dieser sich mehr und mehr erholt hatte, war er im Januar 2012 wieder auf dem Stand von vor zwei Jahren. Daher rechnet man auch mit einer weiteren Erhöhung der Arbeitslosenquote bis Mitte 2013.