Connexion-Emploi

Die führende deutsch-französische Jobbörse

Durchschnittsgehälter in Frankreich: einige Überraschungen

Durchschnittsgehälter in Frankreich: einige Überraschungen

Dem nationalen Institut für Statistik und Wirtschaftsstudien Insee zufolge verdient ein Franzose durchschnittlich 29.046 Euro netto pro Jahr. Die Zahl hat sich zwischen 2009 und 2015 jährlich durchschnittlich um 0,2 Prozent verringert.

Große Gehaltsunterschiede zwischen Angestellten und Führungskräften in Frankreich

Das französische Bruttogehalt ist je nach Berufsgruppe unterschiedlich und reicht von 2.171 Euro monatlich bei den Angestellten (mit einer durchschnittlichen Erhöhung von 0,8% pro Jahr) bis hin zu 5.564 Euro bei den Führungskräften (mit einer durchschnittlichen Erhöhung von 1,5% pro Jahr).

Diese Gehaltsskala spiegelt sich im durchschnittlichen Nettogehalt in Frankreich wider. Das Gehalt von Führungskräften (einschließlich Unternehmensleiter) betrug 2015 im Durchschnitt 4.141 Euro netto. Angestellte mussten sich mit einem durchschnittlichen Gehalt von 1.637 Euro zufrieden geben.


Eine individuelle und kostenlose Gehaltseinschätzung erhalten


Gehaltsunterschied von 18% zwischen Männern und Frauen in Frankreich

Es gibt weiterhin einen geschlechtsspezifischen Gehaltsunterschied. Insee zufolge liegt das durchschnittliche Nettogehalt von Frauen in Frankreich (2.659 Euro brutto) 18% unter dem von Männern (3.239 Euro brutto). Bei Führungskräften liegt der Unterschied sogar bei 19%. Bei den mittleren Berufen liegt der Gehaltsunterschied hingegen bei 13%, bei den Angestellten bei 8%.

Mehr zum Thema französische Gehälter und deren Unterschiede :