Informations, actualités et conseils pratiques pour recruter efficacement dans le franco-allemand

Das Kündigungsrecht in Frankreich

Kündigungsrecht in Frankreich

Wie auch in Deutschland gibt es in Frankreich Gesetze und Regelungen, die die Rechten und Pflichten rund um das Thema Kündigung festlegen. Im folgenden Artikel erhalten Sie eine Übersicht über die wichtigsten Grundlagen des französischen Kündigungsrechts, die vom Arbeitgeber gegenüber dem Arbeitnehmer eingehalten werden müssen.

Arbeitsrecht in Frankreich - 20 janvier 2011

Ausbildung ohne Grenzen

ParisBerlin Ausbildung ohne Grenzen

Deutsch-französische Austauschprogramme gibt es nicht nur für Studierende. Auszubildende haben auch die Möglichkeit, eine deutsch-französische Ausbildung mit Doppelabschluss zu absolvieren. Trotz großer Nachfrage bleibt das Angebot allerdings gering.

Wie werden Unternehmen in Frankreich indirekt besteuert?

Unternehmen in Frankreich indirekt besteuert

Der Ort der Leistung gibt im Umsatzsteuerrecht Aufschluss darüber, wo eine Dienstleistung besteuert wird. Die korrekte Bestimmung des Ortes der Leistung ist bei grenzüberschreitenden Geschäften von besonderer Bedeutung.

Arbeitsrecht in Frankreich - 10 octobre 2010

Wie ist die Gewährleistung und Versicherung von Dienstleistungen in Frankreich?

Gewährleistung und Versicherung von Dienstleistungen in Frankreich

Deutsche Unternehmen haften grundsätzlich für ihre in Frankreich erbrachten Dienstleistungen. Im Vorfeld des Auslandseinsatzes in Frankreich gilt es daher regelmäßig zu überprüfen, ob und wie weit die deutsche Haftpflichtpolice des Unternehmens auch Schäden im Ausland abdeckt. Besondere Regeln gelten für Bauunternehmen

Wie ist die Besteuerung von Arbeitnehmern in Frankreich?

Besteuerung von Arbeitnehmern in Frankreich

Für die Einkommensbesteuerung von Arbeitnehmern gilt in Anlehnung an das deutsch-französische DBA der Grundsatz, dass Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit nur in dem Vertragsstaat besteuert werden, in dem die persönliche Tätigkeit, aus der die Einkünfte herrühren, ausgeübt wird. Eine Ausnahmeregel besteht für Grenzgänger. Dieser Grundsatz wird außer Kraft gesetzt, wenn die Bedingungen der sog. 183-Tage Regelung vorliegen.