Connexion-Emploi

Die führende deutsch-französische Jobbörse

Einen Kündigungsbrief in Frankreich richtig verfassen

Einen Kündigungsbrief in Frankreich richtig verfassen

Auch wenn man laut Gesetz als Arbeitnehmer in Frankreich nicht schriftlich kündigen muss (Sie können dies auch telefonisch oder direkt mündlich erledigen), so ist es doch stark empfohlen, Ihre Entscheidung mit einem Kündigungsschreiben einzureichen. Dabei gilt es allerdings einiges beachten. Hier finden Sie Formulierungstipps und ein Musterschreiben.

Der Kündigungsbrief sollte per Einschreiben mit Empfangsbestätigung gesendet oder dem Arbeitgeber persönlich überreicht werden. Für letztere Variante halten Sie am besten zwei Exemplare bereit: eines für Ihre Unterlagen und eines für Ihren Arbeitgeber, welches Sie sofort unterzeichnen lassen.

Die Schritte einer Kündigung in Frankreich (als Arbeitnehmer) unterscheiden sich nicht groß von denen in Deutschland. Das Kündigungsverfahren von Seiten Arbeitgebers ist in Frankreich allerdings völlig anders geregelt.

Vorteile einer schriftlichen Kündigung in Frankreich

Mit einem Brief haben Sie den schriftlichen Beweis Ihrer Kündigung in der Hand und können so jedem Einspruch von Seiten Ihres Arbeitgebers entgegenwirken. Der Eingangsstempel des Briefes steht hierbei für den Beginn Ihrer Kündigungsfrist (in den meisten Fällen beträgt diese drei Monate).

Informationen, die Ihr Kündigungsschreiben unbedingt beinhalten sollte

Je knapper Sie sich halten, desto besser. Denken Sie daran, dass Sie nicht verpflichtet sind, einen Grund für Ihre Kündigung anzugeben. Der Hinweis auf persönliche Beweggründe genügt. Ihr Schreiben sollte kurz und sachlich sein.

Sie sollten darin Ihren Namen und Ihre Adresse sowie die des Empfängers angeben. Erwähnen Sie in einem Satz seit wann und an welcher Stelle Sie in dem Unternehmen tätig sind und in einem weiteren Satz, dass Sie mit diesem Schreiben die Kündigung aussprechen.

Abschließend erwähnen Sie explizit, dass alle Einzelheiten (Kündigungsfrist, eventueller Resturlaub, genaues Ende des Arbeitsverhältnisses) in einem persönlichen Gespräch mit dem Arbeitgeber geklärt werden sollen. Sollte dies bereits erfolgt sein, nennen Sie lediglich das definitive Enddatum Ihrer Tätigkeit. Vergessen Sie nicht, den Brief handschriftlich zu unterzeichnen.

Musterbeispiel für einen französischen Kündigungsbrief


Musterbeispiel für einen französischen Kündigungsbrief

Ihr Vor- und Nachname
Ihre Adresse
Ihre PLZ und Stadt

                                                                              Empfänger
                                                                              Adresse des Empfängers
                                                                              PLZ und Stadt des Empfängers

                                                                              [Ort], [Datum]

Madame, Monsieur,

J'ai l'honneur de porter à votre connaissance que je suis démissionnaire de mes fonctions de [genaue Angaben zu Ihrer Tätigkeit] que j'occupe depuis le [Datum des Beginn des Arbeitsverhältnisses] au sein de votre société.

Pour respecter le délai-congé d'une durée de [Anzahl der Monate der festgelegten Kündigungsfrist] mois comme précisé dans mon contrat de travail (ou ma Convention Collective), je quitterai l'entreprise le [Datum des letzten Arbeitstages].

Je reste à votre disposition, afin de convenir d'un rendez-vous à votre convenance.

Je vous prie d'agréer, Madame, Monsieur, l'assurance de mes sentiments très distingués.

                                                                               Unterschrift


Wenn Sie zusätzliche Informationen zum Arbeitsrecht in Frankreich erhalten möchten, können Sie sich unter Service-Public.fr einen Überblick verschaffen (allerdings nur auf Französisch).

Eine weitere Informationsquelle ist der Servicebereich Info-Emploi (ebenfalls in französischer Sprache) des Ministère du Travail unter travail.gouv.fr.

Mehr dazu: