Connexion-Emploi

Le site emploi franco-allemand

Offre archivée le 21/10/2016

Verantwortlicher M/W zur Optimierung des Aspirationssystems einer Mälzerei, Rostock

Malteurop

Die Malteurop Gruppe ist mit einer Produktionskapazität von 2 200 000 Tonnen Weltführer im Malzgewerbe. In insgesamt 14 Ländern in Europa, Nordamerika, Ozeanien sowie Asien ist das Unternehmen vertreten und bietet 1 110 Mitarbeitern in 27 Werken berufliche Entwicklungsperspektiven.

Die Business-Unit Deutschland/Frankreich zählt mit ihren 7 Mälzereien, davon 3 in Deutschland, zu den europäischen Leadern.

Für den Standort Rostock suchen wir einen Verantwortlichen M/W, der das Aspirationssystem der Mälzerei im Zusammenhang mit EEG Zertifizierung DIN ISO 50.001 auf Schwachstellen und Optimierungspotentiale untersucht.

Verantwortlicher M/W  zur Optimierung des Aspirationssystems einer Mälzerei

Praktikum 

Oder 

Abschlussarbeit im Unternehm

Aufgaben

Im Ergebnis soll anhand eines zu erstellenden Plans des Aspirationssystems ein Maßnahmenkatalog erstellt werden, der zum einen die direkte Optimierung zum Ziel hat und zum anderen auf eine EEG Zertifizierung nach DIN ISO 50.001 hinarbeitet, dies unter Berücksichtigung der entsprechenden Unfallverhütungsvorschriften und Explosionsschutz. 

  • Einarbeitung in die Theorie, den Aufbau und die Effizienz von Aspirationssystemen in getreideverarbeitenden Industrieanlagen mit Fokus auf die Mälzerei, sowie in die Vorgaben der DIN ISO 50.001, der BG Regeln für Behälter Silos und enge Räume, BetrSichV und andere Sicherheitsbestimmungen 
  • Erstellung einer technischen Zeichnung des Aspirationssystems des Beispielindustriebetriebes 
  • Durchführung einer Leckagensuche unterstützt durch Messtechnik 
  • Aufstellung eines Arbeitsdruckbedarfsplanes für das Aspirationsnetz 
  • Darstellung von Optimierungsmöglichkeiten durch: 
  • Aufzeigen der optimalen Saugdrücke für die jeweiligen Analgenteile unter Berücksichtigung der Staubkonzentrationen in der Umgebungsluft 
  • Saugluftleitungsquerschnittanalyse 
  • Erstellung eines Maßnahmenplans als Vorbereitung auf die EEG Zertifizierung nach DIN ISO 50.001 unter Berücksichtigung der notwendigen Sicherheitsvorgaben. 

Voraussetzungen

  • Sie sind an einer technischen Hochschule vorzugsweise in den Fachrichtungen Verfahrenstechnik, Anlagentechnik, Maschinenbau o.ä. immatrikuliert
  • Fließende Deutschkenntnisse, Französischkenntnisse sind ein Plus
  • Gute analytische Fähigkeiten
  • Selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise

Stelle in Kürze

  • Zeitraum: 6 Monate (Projektbeginn verhandelbar)
  • Vorgesetzter: Betriebsleiter Rostock
  • Vergütung: 1000€/Monat

Bewerben

Offre archivée le 21/10/2016