Le site emploi franco-allemand

V.I.E. Entwicklungshelfer/in für Multistakeholderdialoge im Bereich kommunale Finanzen, Natitingou (Benin)

Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Mit der Entsendung von qualifizierten Fachkräften als Entwicklungshelfer*innen leistet die GIZ einen Beitrag zur dauerhaften Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir suchen für den Standort Natitingou/Benin, eine/n

Entwicklungshelfer*in für Multistakeholderdialoge im Bereich kommunale Finanzen

Tätigkeitsbereich

Das Programm "Reform der öffentlichen Finanzen zur Erreichung der Sustainable Development Goals und Mobilisierung der staatlichen Eigeneinnahmen“ berät die beninische Regierung darin, ihre Haushaltszyklen auf nationalstaatlicher und auf subnationaler Ebene entsprechend den Prinzipien guter finanzieller Regierungsführung umzusetzen. Das Vorhaben ist in fünf Handlungsfeldern tätig. (1) Rechtskonforme Umsetzung von Haushaltsprozessen in der Finanzverwaltung; (2) Steigerung der Leistungsfähigkeit der Steuerverwaltung; (3) Transparenz und Rechenschaftslegung bei der Verausgabung öffentlicher Mittel; (4) Verbesserung der Planungsqualität für öffentliche Investitionen sowie (5) jährliche Berichterstattung zur Umsetzung der Agenda 2030.

Ihre Aufgaben

  • Beratung der Partnerkommunen zur Integration der „Sustainable Debelopment Goals“ (SDG) in die lokale Entwicklungsplanung
  • Entwicklung von und Beratung zur Einführung von multi-stakeholder Formaten (Kommunen, Zivilgesellschaft und Privatwirtschaft) zu einer an den Bedarfen vulnerabler Gruppen orientierten lokalen Einnahmen- und Ausgabenplanung
  • Beratung von Akteuren der Zivilgesellschaft und des Privatsektors zur Verbesserung ihrer Fähigkeiten, Rechenschaftslegung zu öffentlichen Einnahmen und Ausgaben von staatlichen Akteuren einzufordern
  • Stärkung der Kapazitäten von Akteuren der Zivilgesellschaft zum Monitoring kommunaler Haushalte
  • Entwicklung und Stärkung von Dialogformaten zwischen Kommunen, der Zivilgesellschaft und des Privatsektors

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit Bezug zu öffentlichen Finanzen oder Dezentralisierung
  • Berufserfahrung in einem der Bereiche öffentliche Finanzen, Dezentralisierung oder Privatsektorentwicklung
  • Kenntnisse zu kommunalem Finanzmanagement und Planungsprozessen sind wünschenswert
  • Auslandserfahrung, möglichst im afrikanischen Raum und Erfahrung in der Arbeit in interkulturellen Kontexten sind wünschenswert
  • Erste Erfahrungen im Bereich Entwicklungszusammenarbeit/Internationale Zusammenarbeit sind wünschenswert
  • Ausgeprägte Präsentations- und Moderationsfähigkeiten, sehr gute kommunikative Fähigkeiten, interkulturelle Sensibilität und Verhandlungsgeschick
  • Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen sowie konzeptionelles und analytisches Denken
  • Strukturierter Arbeitsstil mit einem hohen Maß an Selbstorganisation, Flexibilität und Kreativität

Bewerben

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 30.04.2021.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=54397

Diese Stelle finden Sie unter der Job-ID P1533V6232.