Sonderbeauftragte*n „Rechtsberatung und Verwaltungsabläufe“ (m/w/d), Paris

OFAJ / DFJW

Jetzt bewerben Zurück

Sonderbeauftragte*n „Rechtsberatung und Verwaltungsabläufe“ (m/w/d), Paris

Befristeter Arbeitsvertrag
Sekretariat, Recht, Personalwesen, Bildungswesen, Übersetzung
Sekretariat
Aktualisiert vor 10 Tagen
 

OFAJ / DFJW

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) ist eine internationale Organisation im Dienste der deutsch-französischen Zusammenarbeit mit Standorten in Paris und Berlin sowie einer Außenstelle in Saarbrücken. Im Jahr 1963 wurde das DFJW durch den Elysée-Vertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit gegründet. Seine Zielsetzung ist es, dem Dialog zwischen jungen Menschen aus Deutschland und Frankreich neue Impulse im Rahmen eines erweiterten Europas zu geben.

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) sucht für das Generalsekretariat in Paris eine*n

Sonderbeauftragte*n „Rechtsberatung und Verwaltungsabläufe“

Die Vollzeitstelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für drei Jahre zu besetzen. Es besteht die Möglichkeit einer Verlängerung. Die Vergütung (13. Monatsgehalt, Verpflegungs-zuschuss, jährliche Gehaltserhöhungen nach Dienstzugehörigkeit sowie familienbezogene Leistungen) und Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Personalstatut des DFJW.

Hauptaufgaben

  • Rechtliche Begleitung der Referate und Generalsekretäre des DFJW
  • Rechtliche Begleitung der Sitzungen der Instanzen des DFJW (Beirat und Verwaltungsrat)
  • Rechtliche Überwachung im Rahmen der Neufassung der Richtlinien des DFJW und Verfolgung der danach notwendigen Anpassungen
  • Rechtliche Analyse von Vereinbarungen und Verträgen (außer Arbeitsverträgen) und/oder Verfassung in Absprache mit den Referaten des DFJW
  • Überwachung und Entwicklung von Standardvereinbarungen und -verträgen
  • In Verbindung mit externen Anwaltskanzleien: Verteidigung der Interessen des DFJW
  • Rechtliche Begleitung des Deutsch-Französischen Bürgerfonds
  • Formulierung von Vorschlägen zur rechtlichen Absicherung der Entwicklung von Verwaltungsabläufen;- Datenschutz: Gewährleistung der Konformität des DFJW mit den deutschen und französischen Datenschutzanforderungen durch Realisierung der notwendigen Erklärungen und Sicherstellung der obligatorischen Angaben auf allen Dokumenten des DFJW
  • Geistiges Eigentum: Anmeldung von Marken und Namen des DFJW und ständige juristische Überwachung, Sicherstellung des Schutzes der Rechte am geistigen Eigentum für alle Verträge des DFJW
  • Betreuung von Minderjährigen: ständige juristische Überwachung und Ausarbeitung von Verfahrensweisen;
  • Juristische Überwachung über die Verfahren des DFJW und insbesondere im Rahmen der Entmaterialisierung;
  • Aktualisierung der internen Informationsdatenbank des DFJW (in Hinblick auf die Einführung eines Intranets).

Erforderliche Kenntnisse und Fähigkeiten

  • Juristisches Fachwissen;
  • Nachweisbare Berufserfahrung;
  • Expertise im internationalen und/oder französischen und deutschen Recht;
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und der französischen Sprache (mindestens Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen);
  • Gute redaktionelle Fähigkeiten;
  • Analyse- und Synthesefähigkeiten;
  • Fähigkeit, Stellung zu beziehen und Empfehlungen auszusprechen;
  • Gute Kenntnisse der Informationssysteme;
  • Sorgfalt und Organisationstalent;
  • Teamfähigkeit.

Bewerben

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (Anschreiben und Lebenslauf) bis zum 31. Januar 2023 unter Angabe der Referenz SG-11/202209 an: candidatures@ofaj.org

Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW)
Office franco-allemand pour la Jeunesse (OFAJ)
Personalabteilung