Die führende deutsch-französische Jobbörse

V.I.E. Junior-Berater (m/w/d) für Vorhaben in den Bereichen Landwirtschaft und Küstenschutz, Kindu (DR Kongo) und Yaoundé (Kamerun)

Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Wir suchen für die Standorte Kindu/DR Kongo,und Yaoundé/Kamerun, einen

Junior-Berater (m/w/d) für Vorhaben in den Bereichen Landwirtschaft und Küstenschutz

Tätigkeitsbereich

Mehrere teilweise noch in der Vorbereitung befindliche, vom Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ), vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) sowie von dritter Seite finanzierte Vorhaben sehen vor,
 

  • in der Provinz Maniema (Standort Kindu) der Demokratischen Republik Kongo sektorübergreifend Entwaldung zu reduzieren und ländliche Entwicklung nachhaltig zu gestalten,
  • die Zentralafrikanische Waldministerkonferenz (COMIFAC mit Sitz in Yaoundé, Kamerun) beim Schutz der Mangrovensysteme entlang der zentralafrikanischen Atlantikküste zu unterstützen.   Für die Länder Republik Kongo und Demokratische Republik Kongo suchen wir in diesem Zusammenhang daher Junior Berater*innen.

Ihre Aufgaben

  • Zuarbeit zur Umsetzung der Vorhaben, Abstimmung mit anderen durch BMZ und BMU finanzierten und in dem jeweiligen Land tätigen Vorhaben
  • Harmonisierung des deutschen Engagements mit anderen Akteuren im Sektor, sowie Geberkoordination und Fachkoordination
  • Einbringen der entwickelten Konzepte in die Diskussion auf nationaler und internationaler Ebene
  • Positionierung der deutschen Entwicklungszusammenarbeit (EZ) bei der Bearbeitung des jeweiligen Themas
  • Wirkungsorientiertes Monitoring und Evaluierung des Projektes und Wissensmanagement sowie Berichterstattung

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Forst-, Klima- oder Politikwissenschaften, alternativ auch agrar- oder landwirtschaftliches Studium. Vergleichbare relevante Studiengänge sind auch möglich
  • Erste thematische Berufserfahrung wahlweise in den Themenfeldern Landwirtschaft, Forstwirtschaft oder Küstenschutz
  • Arbeitserfahrungen in der politischen Beratung von Partnern und Behörden sowie in der Abstimmung und Koordination mit Gebern von Vorteil
  • Gute konzeptionelle und analytische Fähigkeiten sowie Kommunikationsstärke
  • Regionalkenntnisse (Sub-Sahara Afrika) und Erfahrung in Krisenregionen sind von Vorteil
  • Teamfähigkeit, soziale und interkulturelle Kompetenz/Sensibilität, organisatorisches Geschick und Flexibilität
  • Verhandlungssichere Französischkenntnisse und gute Deutschkenntnisse, Englischkenntnisse sind von Vorteil

Bewerben

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 23.01.2020.

Apply