*** COVID-19: unser Team unterstützt Sie auch in herausfordernden Zeiten wie gewohnt ***

Die führende deutsch-französische Jobbörse

Die Stellenanzeige wurde am 19/02/2020 archiviert.

V.I.E. Leiter (m/w/d) des Projekts Unterstützung der marokkanischen Energiepolitik, Rabat (Marokko)

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Wir suchen für den Standort Rabat/Marokko, einen

Leiter (m/w/d) des Projekts Unterstützung der marokkanischen Energiepolitik

Tätigkeitsbereich

Das vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) beauftragte Projekt zielt auf die Weiterentwicklung der rechtlichen Rahmenbedingungen und die Stärkung der institutionellen Kapazitäten und trägt damit zur langfristigen Marktentwicklung bei. Es berät einerseits das Energieministerium bei der Verbesserung der bestehenden Rahmengesetzgebung für erneuerbare Energien und Energieeffizienz und der Entwicklung des dazugehörigen untergesetzlichen Regelwerks. Desgleichen wird das Ministerium bei der Einrichtung einer Regulierungsbehörde und der Entwicklung langfristiger Energieszenarien begleitet.

Ihre Aufgaben

  • Beratung des Energieministeriums bei der Weiterentwicklung der Energiepolitik
  • Beratung beim Aufbau der Regulierungsbehörde für den Stromsektor
  • Beratung bei der Entwicklung von mittel- und langfristigen Energieszenarien
  • Projektmanagement
  • Beratung bei der Weiterentwicklung des gesetzlichen Rahmens für erneuerbare Energien und der Energieeffizienz
  • Beratung bei der Entwicklung und Umsetzung eines integrierten Programms für die netzgebundene Photovoltaik
  • Führung eines Teams von internationalen und nationalen Projektmitarbeiter*innen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften oder im Ingenieurswesen mit den Themen Energie und Wirtschaftsförderung
  • Mehrjährige Berufspraxis sowie Arbeitserfahrungen in Entwicklungsländern
  • Arbeitserfahrung in der MENA-Region und Kenntnisse des marokkanischen Energiesektors sind erwünscht
  • Kenntnisse der Energiepolitik und -planung, Regulierung sowie im Bereich der erneuerbaren Energien und Energieeffizienz
  • Praxiserprobte Führungs- und Managementqualitäten
  • Erfahren in der Beratung hochrangiger politischer Partner
  • Moderationsfähigkeit, strategisches und vernetztes Handeln sowie hohe Kommunikationskompetenz
  • Verhandlungssichere Französisch- und Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse

Bewerben

Die Stellenanzeige wurde am 19/02/2020 archiviert.