Die führende deutsch-französische Jobbörse

Referent (m/w/d) Kommunikation, Saarbrücken

ProTandem

Referent (m/w/d) Kommunikation, Saarbrücken

Bei ProTandem - Deutsch-Französische Agentur für den Austausch in der beruflichen Bildung mit Sitz in 66119 Saarbrücken, Franz-Josef-Röder-Straße 17 (Atrium - Haus der Wirtschaftsförderung) ist zum nächst möglichen Zeitpunkt die für die Dauer von zwei Jahren befristete Stelle eines Referenten (m/w/d) Kommunikation im höheren Dienst (TV-L) zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

  • Planung, Organisation und Weiterentwicklung der gesamten Öffentlichkeitsarbeit ProTandems
  • Verantwortung für die Erstellung, Koordination und Umsetzung von PR-Projekten Betreuung und Durchführung der Öffentlichkeitsarbeit ProTandems (u.a. Online, Newsletter, Pressemitteilung, Broschüren, Kontakt zu Medienvertretern)
  • Koordination und Abstimmung von PR-Themen mit externen Agenturen
  • Verfassen von PR- und Pressetexten auf Deutsch und Französisch
  • Vorbereitung der Präsenz ProTandems bei Jobmessen und ausbildungsbezogenen
  • Veranstaltungen sowie Präsenz vor Ort
  • Vorstellung und Präsentation des Austauschprogramms in beiden Ländern
  • Unterstützung der Netzwerkarbeit mit Partnern und Multiplikatoren
  • Stellvertretende Verwaltungsleitung sowie Unterstützung der Leitung ProTandems bei der Koordination der organisationsinternen Zusammenarbeit

Die Bewerber müssen über folgendes Anforderungsprofil verfügen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbarer Masterabschluss (Master oder Universitätsdiplom)
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit auf Deutsch und Französisch sowie Fähigkeit in beiden Sprachen redaktionelle Texte zu verfassen
  • Kompetenz für die Arbeit in einem internationalen Umfeld inkl. interkulturelles Know-how (vorzugsweise deutsch-französisch), Erfahrung in der Zusammenarbeit mit binationalen Leitungen
  • Berufserfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit und Know-how bzgl. der Kommunikation in den sozialen Netzwerken
  • Verwaltungserfahrung im Öffentlichen Dienst oder relevante Kenntnisse in diesem Bereich
  • Erfahrung in der Koordination und Leitung von Teams
  • wünschenswert: Erfahrung im Bereich Berufsbildung, internationale Mobilität von Azubis
  • Durchsetzungsstärke und Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit und hohe Einsatzbereitschaft
  • gutes Organisationsvermögen und Flexibilität
  • eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise
  • Eigeninitiative, ein strukturiertes Arbeiten sowie ausgeprägte Analysefähigkeiten
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und beruflicher Mobilität
  • Bereitschaft zu beruflicher Fortbildung

Die Eingruppierung erfolgt nach den Regelungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Hierbei können eine einschlägige Berufserfahrung sowie in Bezug auf die ausgeschriebene Stelle förderliche Zeiten, die bereits bei einem anderen Arbeitgeber erbracht wurden, ganz oder teilweise bei der Stufenzuordnung berücksichtigt werden.

Die Landesregierung setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereiches des bestehenden Frauenförderplanes zu beseitigen, ist das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist seit 2014 als besonders familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert.

Bewerben

Bitte registrieren Sie sich bei www.interamt.de und bewerben Sie sich ausschließlich online unter der Stellen ID 654696. Von Bewerbungen über den Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Die Bewerbungsfrist endet am 03.03.2021. Damit das Auswahlverfahren umfänglich und zeitnah betrieben werden kann, gilt es unbedingt darauf zu achten, dass alle Datenfelder entsprechend ausgefüllt sind. Im Weiteren der Hinweis, dass in der Auswahlphase ausschließlich per E-Mail kommuniziert wird. Überprüfen Sie daher bitte regelmäßig Ihren Post- und Spam-Ordner.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, können nicht erstattet werden.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in erforderlichem Umfang zur Durchführung des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu. Bitte beachten Sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten gemäß Art. 13 DSGVO unter https://www.saarland.de/mwaev/DE/services/datenschutz/datenschutz_node.html im Bewerbungsverfahren.

Jetzt bewerben