Connexion-Emploi

Die führende deutsch-französische Jobbörse

Mitarbeiter/in im Rahmen des Programms des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) „Arbeit beim Partner“, Frankfurt

Deutsche Sportjugend (dsj)

Die Deutsche Sportjugend (dsj) ist die Jugendorganisation im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und vertritt in dieser Funktion die Interessen von über 9,8 Millionen jungen Menschen, die Mitglied in Sportvereinen in Deutschland sind. Sie koordiniert die Aktivitäten ihrer 79 Mitgliedsorganisationen und entwickelt Modelle zur Gestaltung und Weiterentwicklung einer an den Interessen von Kindern und Jugendlichen ausgerichteten modernen Kinder- und Jugendarbeit im Sport. Der Deutsche Olympische Sportbund ist die regierungsunabhängige Dachorganisation des deutschen Sports.

Im Ressort Internationale Jugendarbeit suchen wir zum 1. Januar 2019

eine/n Mitarbeiter/in im Rahmen des Programms des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) „Arbeit beim Partner“

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung der deutsch-französischen Tagung „Bewege deine Städtepartnerschaft“ und weiterer Veranstaltungen (Seminare u. Tagungen)
  • Unterstützung, Beratung und Information der im deutsch-französischen Austausch aktiven Sportvereine und -verbände
  • Vermittlung von geeigneten Partnervereinen im jeweils anderen Land
  • Mitarbeit bei administrativen Aufgaben der Zentralstelle
  • Pflege der deutsch-französischen Internetseite www.dsj-frankreichaustausch.de
  • Zusammenarbeit mit dem DFJW und der französischen Partnerorganisation, Comité National Olympique et Sportif Français (CNOSF)
  • Teilnahme an Kooperationsmaßnahmen mit dem DFJW

Sie sollten folgende Voraussetzungen erfüllen

  • Alter: zwischen 18 und 30 Jahren
  • ständiger Wohnsitz in Frankreich
  • abgeschlossene Ausbildung/Studium
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Französisch
  • Erfahrungen und Kenntnisse im internationalen, insbesondere deutsch-französischen Jugendaustausch

Das Programm umfasst eine monatliche Vergütung von 1.195,00 Euro bei einer Arbeitszeit von 30 Std./Woche und ist auf zwölf Monate befristet. Weitere Fragen zum Programm beantwortet Ihnen Julien Staskiewicz unter +49 (0) 69 6700340.

Bewerben

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung in deutscher Sprache per Post oder per E-Mail bis zum 31. Oktober 2018 an:

DOSB Deutscher Olympischer Sportbund
Personalressort
Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt am Main
bewerbung@dosb.de (max. 5 MB, Betreff: J3-AbP-2019)