Connexion-Emploi

Die führende deutsch-französische Jobbörse

Leiter (m/w) der Verwaltung, Bordeaux

Goethe-Institut

Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Darüber hinaus vermitteln wir ein umfassendes Deutschlandbild durch Informationen über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben.

Wir suchen ab dem 15.03.2018 eine/-n engagierte/-n Kollegen/-in.
Als Leiter/in der Verwaltung am Goethe-Institut in Bordeaux.

Aufgabengebiet

  • Finanzwesen: Budgetcontrolling, Erstellung von Hochrechnungen und Jahresabschlüssen, Buchhaltung und Kassenführung nach den Regeln der Bundeshaushaltsordnung (BHO) und des Handelsgesetzbuchs (HGB), Erstellung der finanziellen Institutsplanung, Abrechnung von Haushalts- und von Drittmitteln
  • Personalwesen: Personalverwaltung, Mitwirkung bei der Planung und Steuerung der Personalressourcen des Instituts, Verantwortung der Einhaltung des Arbeits-, Steuer- und Sozialversicherungsrechts in Abstimmung mit der Länderdirektion in Paris, Personalkostencontrolling
  • Organisation und Berichtswesen: Unterstützung der Institutsleitung bei der ordnungsgemäßen Handhabung und Durchführung des Berichtswesens, Organisation von internen Arbeitsabläufen am Institut
  • Liegenschaftsverwaltung und Sicherheitsangelegenheiten: Überwachung der Einhaltung der Sicherheitsvorschriften in Frankreich, Zuständigkeit für Bauunterhaltung und Baumaßnahmen in Abstimmung mit dem Generalkonsulat in Bordeaux
  • Beschaffung und Vergabe: Zuständigkeit für die Kauf-, Leasing-, Versicherungs- und Wartungsverträge des Instituts, Organisation der Beschaffungsprozesse (zum Beispiel Institutsausstattung und Verbrauchsgüter) unter Einhaltung des deutschen Vergaberechts, Aussonderungen.

Anforderungen

  • Fachausbildung im Bereich Verwaltung/ Buchhaltung oder mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Sehr gute Controllingkenntnisse, idealerweise mit SAP (FI und CO)
  • Kenntnisse der Vorschriften der deutschen öffentlichen Hand (BHO, Bundesreisekostengesetz, deutsches Vergaberecht) sowie des HGB von Vorteil
  • Sehr gute Arbeitsorganisation und Managementkompetenz • Hohe soziale Kompetenz, Teamorientierung und Kommunikationsfähigkeit
  • Hohe Belastbarkeit
  • Bereitschaft, sich in die Strukturen und spezifischen Controlling- und Softwaresysteme des Goethe-Instituts einzuarbeiten
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Französischkenntnisse
  • Souveräne Beherrschung der gängigen

Bewerben

  • Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen einschließlich Motivationsschreiben per E-Mail an Viola Herschmann, Leiterin der Verwaltung des Goethe-Instituts Paris:
  • viola.herschmann@goethe.de (Telefonnummer: +33 1 44 43 92 90)
  • Die Bewerbungsfrist für diese Ausschreibung endet mit Ablauf des 03.01.2018.