Connexion-Emploi

Die führende deutsch-französische Jobbörse

Direktionsassistent (m/w), Straßburg

ARTE GEIE

Direktionsassistent (m/w), Straßburg

Die ARTE-Gruppe besteht aus mehreren Einheiten in Deutschland und Frankreich, die im engen Austausch stehen, und arbeitet mit Partnersendern in zahlreichen europäischen Ländern zusammen. Die Aufgaben des Präsidiumsbüros von ARTE GEIE werden vom Generalsekretariat wahrgenommen. Dieses stellt ein zentrales Organ des Informationsflusses und der Lenkung der ARTE-Gruppe dar.

Ihre Aufgaben

  • Kontakt zu internen und externen Ansprechpartnern des Präsidiumsbüros.
  • Bearbeitung von Briefen, E-Mails und Telefonaten.
  • Organisation von Sitzungen und Weiterleitung von Informationen.
  • Koordinierung und Optimierung der Terminkalender, Organisation von Dienstreisen.
  • Optimierung der Gestaltung von Dokumenten und Präsentationen.
  • Organisation der Veranstaltungslogistik.

Ihre Stärken

  • Sie verfügen über ein echtes Organisationstalent, das allen Beteiligten eine erhebliche Zeitersparnis ermöglicht.
  • Sie bearbeiten und archivieren gewissenhaft E-Mails und Dokumente.
  • Sie verfügen über redaktionelle Fähigkeiten und sind stilsicher.
  • Sie sind ansprechbar und diplomatisch.
  • Sie sind diskret und reaktionsschnell.

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum Bürokaufmann / zur Bürokauffrau.
  • Perfekte mündliche Beherrschung der deutschen und französischen Sprache; perfekte schriftliche Deutschkenntnisse (einwandfreie Rechtschreibung und Grammatik). Ausgezeichnete Englischkenntnisse sind ein entscheidendes Plus.
  • Sehr gute Kenntnis der berufsspezifischen Software (SAP, MS Office); geübter Umgang mit IT-Tools.

ARTE besetzt in Straßburg folgende Stelle: Eine unbefristete Vollzeitstelle ab sofort im Generalsekretariat und Europäische Entwicklung.

Bewerben

Sie sind interessiert? Wir sind auf Ihre Motivation gespannt. Bitte bewerben Sie sich bis einschließlich 15.11.2018.

Jetzt bewerben

ARTE GEIE fördert die Gleichstellung von Menschen mit und ohne Behinderung. Bewerbungen werden nach diesem Grundsatz geprüft.