Gehälter in Frankreich : Gehaltsbeispiele für Ingenieure in der Forschung und Entwicklung (R&D)

Gehälter in Frankreich 2010 IngenieureFranzösische Arbeitnehmer sprechen nicht gern über das eigene Gehalt. Es ist für viele Arbeiter und Angestellte in Frankreich schwierig bei langjähriger Beschäftigung herauszufinden, wie ihr Gehalt einzuschätzen ist. Dazu muss man in Frankreich verschiedene Aspekte beachten: wie beispielsweise der regionale Unterschied, die Berechnung von Brutto / Netto Gehältern etc. Hier finden Sie eine Erläuterung in tabellarischer Form sowie kurze Zusammenfassungen über das Durchschnittsgehalt für in Frankreich tätige Ingenieure in der Forschung und Entwicklung (R&D).

Welche Aspekte sind bei der Gehaltshöhe zu beachten?

Diese Angaben sind unverbindlich. Sie entsprechen mitgeteilten Gehältern und sind somit keine zulässigen Richtwerte. Um den Gegebenheiten des Arbeitsmarktes und der aktuellen Wirtschaftskonjunktur nachzugehen, hat unser Partner - Eurojob-Consulting, die Spezialisten für deutsch-französische Rekrutierung - viele Faktoren mit einbezogen: Buchhaltungsbilanzen der Unternehmen, Stellenangebote, mitgeteilte Statistiken der Agentur für Arbeit und APEC.
Vorsicht: Ein Unterschied von +/- 15% zu Ihrer Gehaltsabrechnung ist vollkommen normal, da einige Kriterien nicht berücksichtigt werden können, wie beispielsweise die finanzielle Situation des Unternehmens, individuelle Leistungen, Größe des Unternehmens etc.

Im R&D liegt das Durchschnittsgehalt bei 36.000 €. Hierbei liegen 80% der Gehälter zwischen 30.000 und 49.000 €.

1. Durchschnittsgehälter in den verschiedenen Sektoren


Mini Median Maxi
Industrie & Bauwesen 30 38 50
Pharmaindustrie
33 40 58
Elektronik
30 39 50
Chemie / Kunststoff / Gummi
30 39 53
Automobil / Aero
32 38 50
Energie / Wasser
32 38 50
Mechanik / Metallindustrie
30 37 50
Möbel / Textil 29 37 48
Bauwesen
28 36 50
Holz / Papier / Druck
23 35 45
Lebensmittel
28 34 50
Handel 28 35 50
Großhandel
28 35 50
Dienstleistungen 30 36 48
IT-Diensleistungen, Software-Entwicklung
30 37 45
Öffentlicher Dienst
27 35 52
Engineering, R&D
30 35 48
Diverse Unternehmensdienstleistungen
28 35 45
Spedition und Logistik
30 35 47
Weiterbildung
21 29 43

(in K Euro)

Bei der Festlegung der Gehaltshöhe stellt selbstverständlich die Berufserfahrung den gewichtigsten Aspekt dar, allerdings können ebenso weitere Faktoren von großer Bedeutung sein.

2. Standort der Stelle

Etwas mehr als 40% der Angebote befinden sich im Großraum Paris. Dort liegt das Durchschnittsgehalt bei 38.000 €, im Gegensatz zu 35.000 € in der Provinz. Einige Regionen in Frankreich können mit dem Großraum Paris konkurrieren.


Mini Median Maxi
Ile-de-France, Paris
31 38 50
Provinz 29 35 45
Provence-Alpes-Côte d'Azur
28 38 50
Centre
29 37 48
Franche-Comté
30 37 48
Haute-Normandie
29 36 48
Basse-Normandie 29 36 48
Limousin
27 36 49
Elsass 29 36 45
Nord-Pas-de-Calais
30 35 45
Bretagne 28 35 45
Pays de la Loire
28 35 45
Poitou-Charentes
28 35 43
Aquitanien 27 35 45
Rhône-Alpes
29 35 48
Burgund
29 35 45
Lothringen 28 35 48
Picardie
28 35 46
Midi-Pyrénées
30 34 43
Languedoc-Roussillon
28 34 45
Auvergne
27 34 49
Champagne-Ardenne
28 34 43
Ausland
33 40 63

(in K Euro)

Weitere Tipps rund um das Gehalt in Frankreich:


Rund um die Gehälter in Frankreich...

Sie wünschen sich eine korrekte Einschätzung Ihres Gehalts auf dem französischen Arbeitsmarkt? (Brutto/Netto-Berechnung, Gehaltsklassifizierung je nach Berufserfahrung und Branche)

Und möchten die Einzelheiten auf einer Gehaltsabrechnung richtig verstehen? (Vermögenswirksame Leistungen, Krankenkassen-, Renten- und Arbeitslosenversicherungsbeiträge, Kirchensteuer)

Dann setzen Sie sich mit unserem Experten, Thomas Desray (E-Mail: t.desray@eurojob-consulting.com), für eine kostenlose kompetente Beratung rund um das Thema Gehalt in Verbindung.