Ein Vorstellungsgespräch für einen Bewerber besonderer Art: Der nächste französische Präsident

Der nächste französische PräsidentDie zehn Präsidentschafts-Kandidaten, die ihre 500 "Bürgschaften" von gewählten Volksvertretern für die Präsidentschaftswahlen vorweisen konnten, stehen nun fest.

Passend zu diesem wichtigen Wahlereignis hat der AACC (Verband der Kommunikationsberatungs-Agenturen) mit der Agentur Wundermann ein Video produziert, um die Wähler zu motivieren ihre Stimme abzugeben.

Eine sehr gelungene Inszenierung, aufgebaut wie ein Vorstellungsgespräch für einen auf 5 Jahre befristeten Arbeitsvertrag, die mit dem umgekehrten Machtverhältnis von Volk und Präsident spielt. Alles um daran zu erinnern, dass am kommenden 22. April und am 6. Mai die Franzosen die Chefs sind!