Connexion-Emploi

Die führende deutsch-französische Jobbörse

Wie kann man Französisch lernen, um es im Berufsleben anzuwenden?

25. März 2011

Ein Job in Frankreich oder in einem Unternehmen, das enge Kontakte zu Frankreich pflegt, bedeutet immer auch Französisch im Alltag und im Berufsleben zu verstehen und zu sprechen. Wer bereits über gute Sprachkompetenzen in Alltagssituationen verfügt, wird sicher dennoch bald merken, dass es im Berufsleben manchmal auf andere sprachliche Schwerpunkte ankommt. Wo und wie Sie das eigene Geschäftsfranzösisch verbessern können, zeigen wir Ihnen hier.

Oui, je parle français - Französisch im Beruf

Es gibt eine große Anzahl an Instituten in Frankreich (Liste französischer Institute), die Kurse in Geschäftsfranzösisch anbieten (formations au français professionnel). Eine gute Informationsquelle ist die Seite Oui, je parle français dans mon entreprise, eine Initiative des französischen Ministeriums für Auslandsangelegenheiten und Europa, die die Verbreitung des Französischen in der Unternehmenswelt fördern will. Angesprochen sind sowohl Unternehmen aus Frankreich und der Welt, die jeweils im In- und Ausland tätig sind, als auch Arbeitnehmer im internationalen Kontext.

Die Kurse sind exakt auf die Bedürfnisse von Arbeitnehmern ausgerichtet, aber auch sehr geeignet für Studenten, die in Frankreich studieren, arbeiten oder ein Praktikum absolvieren möchten. Dabei gibt es verschiedene branchenspezifische Schwerpunkte, die in gesonderten Kursen gelehrt werden: Wirtschaft und Handel (le français des affaires), Tourismus (le français du tourisme), Recht (le français juridique), Wissenschaft und Technik (le français scientifique et technique), Medizin (le français médical), Diplomatie (le français diplomatique), Journalismus (le français des journalistes), Dolmetschen und Übersetzen (le français des traducteurs et interprètes).

Um sich für einen Kurs anzumelden ist keinerlei Sprachdiplom oder ähnliches nachzuweisen. Es ist außerdem nicht unbedingt notwendig, bereits Vorkenntnisse in der französischen Sprache zu haben. In den meisten Fällen handelt es sich bei den Kursen zum Geschäftsfranzösisch zwar um Aufbaukurse, bei denen die Schüler bereits über ein gewisses alltagssprachliches Wissen verfügen (A2), aber es existieren auch kombinierte Kurse, in denen die Schüler das Alltags- und das Berufsfranzösisch parallel erlernen können.

Neue Sprache bedeutet neue Chancen

Das Erlernen und Vertiefen der französischen Sprache wird in jedem Fall Ihre beruflichen Chancen in Frankreich positiv beeinflussen. Das gleiche gilt auch für Jobs in Deutschland, wenn Sie sich in einem Unternehmen bewerben wollen, welches enge Handelsbeziehungen zu Frankreich oder einem anderen der vielen frankophonen Länder in der Welt pflegt.

Französisch lernen in Deutschland

Wer sich in Deutschland in der französischen Sprache weiterbilden will, der kann sich an eines der Instituts français in Deutschland wenden, die ganzjährig Sprachkurse in allen Levels anbieten und auch auf offizielle Sprachdiplome vorbereiten (DELF, DALF). Auch dort werden branchenspezifische Sprachkurse angeboten. Alle Kurse werden von Muttersprachlern geführt.

Ein weiterer Anbieter, der sich ebenfalls sehr intensiv und gezielt mit der Sprachenvermittlung für berufliche Zwecke beschäftigt: fokussprachen.com.