Frust bei der Arbeit in Frankreich? Unsere Ratschläge für eine erstklassige Kommunikation mit den französischen Kollegen

Ratschläge Kommunikation mit französischen KollegenWir Deutschen haben oft Probleme mit dem französischen Kommunikationsstil. Wo die Deutschen es gewohnt sind, alle relevanten Informationen im Gespräch klar und deutlich auszudrücken, neigen die Franzosen zu einem eher "impliziten" Sprachverhalten. Das bedeutet, die Franzosen teilen in der Kommunikation nur die wichtigsten Inhalte mit, alle anderen Informationen muss sich der Gesprächspartner wohl oder übel aus dem Zusammenhang ableiten.

Frustration für deutsche Mitarbeiter beim Kommunizieren in einem französischen Umfeld

Und das führt dann bei Deutschen unter Umständen zu Irritationen und Frustration, da so leicht das Gefühl entsteht, dass der Kollege einem etwas "verheimlicht", oder dass er Informationen bewusst zurückhält. Dabei sind diese Missverständnisse gar nicht beabsichtigt.

Kommunikationsstil from Connexion Emploi on Vimeo.

Tipps zur Verbesserung der Kommunikation mit den französischen Kollegen

Wenn Sie folgende Ratschläge beachten, können Sie die Kommunikation mit Ihren französischen Kollegen ganz leicht verbessern:

  1. Achten Sie auf den Kontext der Unterhaltung: Worauf bezieht sich das Gespräch? Auf ein Projekt? Auf ein Management-Problem? Auf Kollegen? Beziehen Sie alle Aspekte des Gesprächs mit ein.
  2. Fragen Sie Ihren Kollegen direkt nach weiteren Details. Bitten Sie ihn zur Not ausführlicher auszuholen und haken Sie freundlich nach.
  3. Denken Sie daran, Franzosen sind es nicht gewohnt, dass man alle Infos sofort auf dem Silbertablett präsentiert!

Weitere Informationen zu diesem Thema: Vom Missverständnis zum Konflikt im deutsch-französischen Kontext: Wie wichtig die Kommunikation im Beruf ist

Sie werden sehen: Es funktioniert! Viel Erfolg!


xpotentiel