Die 10 meistgesuchten Berufe in Frankreich und Paris

Die 10 meistgesuchten Berufe in Frankreich und ParisObwohl es zurzeit in Frankreich mehr als drei Millionen Arbeitslose gibt, leiden viele Betriebe unter Fachkräftemangel. Und so gibt es einige Berufe, für die man sich eigentlich gar nicht bewerben müsste, da Arbeitnehmer händeringend vom Arbeitgeber gesucht werden. Hier das Beispiel Paris.


Rekrutierungsprojekte in 2012 Schwierigkeit der Suche nach Bewerbern in %
Aushilfen, Auszubildende, Küchenhilfen
5722 19,4 %
Ingenieure, Führungskräfte in der Forschung und Entwicklung im Bereich Informatik, IT Manager 5514 63,7 %
Künstler (Musik, Tanz, Shows inkl. Kunstlehrer)
5277 19,8 %
Verkäufer im Bereich Bekleidung, Accessoires und Luxusartikel, Sport, Freizeit und Kultur
4302 19,6 %
Kellner
3894 38,1 %
Darsteller aus dem Bereich Theater-, Musik- und Tanzdarbietungen
3094 28,1 %
Empfangsmitarbeiter, Mitarbeiter im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Telefonisten
2508 11,0 %
Handelsvertreter (Industriekaufleute)
2150 34,5 %
Köche
2145 44,8 %
Administrative Führungskräfte, Buchhalter und Banker (außer Juristen)
2119 42,2 %

Die am stärksten nachgefragten Profile stehen in direktem Zusammenhang mit den traditionellen Berufen in Paris: Tourismus, Gastgewerbe, Handel. Zu beachten ist auch die starke Nachfrage im Bereich Informatik.

Quelle: Pôle Emploi